kirche-in-meppen.de

Wohlstand und Frieden durch Handel? - Ein Vortrag über Globalisierung und den Versuch einer fairen Welt

21. Oktober 18:00 Uhr

Ort: Propsteigemeindehaus in Meppen / Referentin: Veronika Schniederalbers M.A. / Veranstalter: KIM - Kirche in Meppen und LWH, Lingen

Wohlstand und Frieden durch Handel?

Ein Vortrag über Globalisierung und den Versuch einer fairen Welt

Ein möglichst freier Welthandel fördert Wachstum, schafft Wohlstand, sichert Arbeitsplätze und senkt Preise – so die Theorie. Doch wie sieht die Wirklichkeit aus? Wer profitiert durch den weltweiten Handel und wer sind die Verlierer der Globalisierung? Wie kann man einen fairen Welthandel erreichen? Über freiwillige Selbstverpflichtungen der Unternehmen und Corporate Social Responsibility? Oder doch über ein staatliches bzw. internationales Regelwerk? Aber ist dies in der Komplexität überhaupt leistbar und welche Interessen stehen sich dabei auf globaler Bühne gegenüber? Der Vortrag ist ein Versuch etwas Klarheit in die Komplexität zu bringen und schließlich die Frage zu stellen: Welche Verantwortung trage ich als Konsument, als Bürger und als Christ?

Diesen Termin drucken

« zurück